Health Coaching Blog Sport

Bewegungslockdown – nicht erst seit Corona

Viele meiner Klienten haben in der Zeit der Pandemie erhebliche Defizite im Bereich der Kondition wie der Koordination und der Beweglichkeit aufgebaut. Das wird jetzt in den Sport- und Bewegungstrainings vor Ort deutlich. Wir werden also einige Zeit benötigen, um diese Defizite wieder auszugleichen.

Diese Situation spiegelt im übrigen einen bundesweiten Trend. Anders als die meisten meiner sportenthusiastischen Klienten, bewegte sich bereits vor dem pandemiebedingten Lockdown ein sehr großer Teil der Bevölkerung insgesamt viel zu wenig. 

In Sachen Motivation zu mehr Bewegung und Sport besteht also ein erheblicher Handlungsbedarf. Die Frage wird sein, wie wir als Experten in Sachen Sport und Bewegung den unbedingt notwendigen Gesundheitschutzfaktor Bewegung in den folgenden Jahren besser fördern können.

Auch das ist also Pandemieprävention. Das muss im Bereich Public Health unbedingt thematisiert werden. 

(Kommentar von Dipl. Sport- und Bewegungswissenschaftlerin Iris Haarland, auch zu finden auf Linkedin  (klick) >

(Daten zu den hc-Grafiken: aktuell in 2021 verfügbarer Eurobarometer mit Bevölkerungsdaten aus dem Jahr 2017, veröffentlicht 2018, update der EU dringend erforderlich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »